Dienstag, 25. April 2023

7:45 – 7:55 Uhr

Dirk Simon   Zukunft gestalten! Lösungen für die kommunale Entwicklung

Begrüßung zum KOMMUNAL KONVENT – forum bfd digital


Mehr erfahren

8:00 – 8:50 Uhr

Meik Poschen   Smarte.Land.Regionen in Deutschland

Details folgen


Mehr erfahren

9:00 – 9:50 Uhr

Boris Hedde   Vitalisierung von Innenstädten: Leerstand und Ansiedlung als Chance nutzen!

Erfahrungen aus 14 Modellstädten in Deutschland


Mehr erfahren

10:00 – 10:50 Uhr

Marc Groß   „Smarte“ Kommunen zwischen Transformation und operativen Umsetzungsproblemen.

Details folgen


Mehr erfahren

11:00 – 11:50 Uhr

Christian Erhardt-Maciejewski   Wie Kommunen die lokale Demokratie stärken: Herausforderungen und Formen der Teilhabe

Details folgen


Mehr erfahren

12:00 – 13:00 Uhr

   Pause


Mehr erfahren

13:00 – 13:50 Uhr

Lia Schnurbus   Digitale Kompetenz: Baustein zukunftsfähiger Qualifizierung im digitalisierten öffentlichen Sektor

Wie verändern sich berufliche Anforderungen, Arbeitsweisen und Arbeitskultur durch die Digitalisierung und die Qualifizierung 4.0? Wie muss Lernen und Lehren im öffentlichen Sektor zukünftig gestaltet werden und welche wichtige Rolle spielen digitale Kompetenzen?


Mehr erfahren

13:00 – 13:50 Uhr

Rebecca Nell / Zoe Back / Alexandra Idler   Morgenstadt Netzwerk: Klimaresilienz am Beispiel Hitzeaktionsplan Mannheim (SMARTilienceGoesLive)

Um lebenswerte, belastbare und nachhaltige Städte zu entwickeln, müssen zahlreiche Faktoren aufeinander abgestimmt werden. Das Morgenstadt-Innovationsnetzwerk hat das Ziel Kommunen auf diesem Weg zu unterstützen. Der Vortrag liefert Einblicke in d. Konzept Morgenstadt und stellt konkrete Forschung- u. Umsetzungsergebnisse aus dem BMBF- und EU-geförderten Projekt SMARTilienceGoesLive vor, wie bspw. den in Mannheim erarbeiteten Hitzeaktionsplan.


Mehr erfahren

13:00 – 13:50 Uhr

Prof. Dr. Christian Schachtner   Verwaltungseffizienz durch den Einsatz von Plattformökonomie steigern. Ein umgesetztes Beispiel

Die Keynote beschäftigt sich mit EGovernmentplattformen als zentrale Quelle von allen Verwaltungsverarbeitungsprozessen. Erläutert werden neben den rechtlichen bzw. organisatorischen Voraussetzungen für SaaS-Lösungen auch die Frage nach Nachweisen im Hosting. Außerdem soll ein umgesetztes Beispiel die Ganzheitlichkeit integrativer Bausteine von Fachverfahren, Sitzungsverwaltung, Homepageanbindung und Dokumentenmanagement als Potential zeigen.


Mehr erfahren

14:00 – 14:50 Uhr

Fabian Müller   Kommunale Nachhaltigkeitsprüfungen am Beispiel des FN!-Checks der Stadt Friedrichshafen

Kommunale Nachhaltigkeitsprüfungen dienen politisch Verantwortlichen als Anhaltspunkt zur Beurteilung einer Maßnahme. Wo bisher Finanzdaten dargestellt werden, ergänzt die Nachhaltigkeitsprüfung d. Informationsspektrum um Dimensionen wie Ökologie und Soziales. Am Beispiel des FN!-Checks, der auch Elemente d. Integrierten Stadtentwicklungskonzepts d. Stadt Friedrichshafen beinhaltet, werden die politische und praktische Anwendung aufgezeigt.


Mehr erfahren

15:00 – 15:50 Uhr

Prof. Dr. Steffen Fleßa   Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen – Qualität, Finanzierbarkeit und Erreichbarkeit

Die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum steht im Zielkonflikt aus Erreichbarkeit, Qualität und Finanzierbarkeit. Eine gute Versorgung ist nur über Innovationen möglich, die vor allem ein neues Denken erfordern. So müssen sich Krankenhäuser im ländlichen Raum weiterentwickeln zu Funktionszentren, die stationär und ambulant arbeiten und sich nicht mehr über die Bettenzahl, sondern über Dienstleistungsqualität für die Bevölkerung definieren.


Mehr erfahren

16:00 – 16:50 Uhr

Maria Markatou   Gendern – aber richtig!

Maria Markatou, Rechtsanwältin in eigener Kanzlei in München. Studium der Rechtswissenschaften in München. Seit 2004 als Rechtsanwältin zugelassen, seitdem vor allen Dingen im Arbeitsrecht und Sozialrecht tätig. Bereits seit dem Jahr 2005 Chefredakteurin von „Personalrat aktuell“


Mehr erfahren

17:00 – 17:50 Uhr

Niklas Hirsch   Mit Beteiligung zum Erfolg – Digitalisierung agil meistern

Der Kern einer jeden Transformation ist der Mensch. Im öffentlichen Kontext kommt zu den Menschen, die digitale Lösungen umsetzen, der Bürger als wesentlicher Stakeholder. Der Vortrag bietet Einblicke in beteiligungsorientierte Digitalisierung und die notwendige Ausrichtung auf die Menschen, um den Transformationsprozess erfolgreich zu gestalten. Sie werden eingeladen, interaktiv Lösungen für die wichtigen Kernfragen zu diskutieren.


Mehr erfahren

Right Menu Icon